Instagram Musiker
Allgemein

Instagram Musiker Guide: Wie man in 2024 neue Follower gewinnt

Da die Online-Präsenz in den sozialen Netzwerken für Musiker in der heutigen Zeit unerlässlich ist, findest du hier den ultimativen Instagram Musiker Guide, in dem du lernst, wie du auf Instagram neue Follower gewinnst, wie du Hashtags bedacht nutzt und wie du die richtigen Tools einsetzt, um dir die Arbeit zu erleichtern und deine Kreativität auf der Plattform richtig zum Ausdruck zu bringen. Falls du oder deine Band noch nicht auf Instagram seid, klicke hier, um einen Instagram Künstler Account erstellen. Richte deinen Instagram Musiker Account ein In ein Instagram Business Account umwandeln Wenn du vorhast, dein Instagram Konto zu nutzen, um deine Musik zu vermarkten und mit deinen Fans zu interagieren, ist das erste, was du tun solltest, die Umwandlung deines Instagram Musiker Profils in ein Business Konto. Ein Business-Konto funktioniert genau wie ein persönliches Konto oder ein Creator Account, aber es hat einige zusätzliche Funktionen, wie z.B. Analysen und Buttons zur direkten Kontaktaufnahme. Um deinen Instagram Musiker Account in ein Business-Konto umzuwandeln, gehe in das Menü “Einstellungen” und wähle “Zu einem Business-Konto wechseln”. Du wirst schließlich noch aufgefordert, deine Facebook-Künstlerseite verbinden, um die Einrichtung abzuschließen. Instagram Bio Design Du bist Musiker? Dann sollte deine Instagram Bio prägnant sein und regelmäßig aktualisiert werden und vor allem bevorstehende Konzerte/Touren und mögliche Veröffentlichungen von Alben oder Videoclips enthalten. Zögere auch nicht, Hashtags (Beispiel: Musiker – Künstler #deutschpop) in die Instagram Beschreibung zu integrieren, um Leute auf dein Profil zu leiten und neue Follower zu erhalten. Wähle dein Instagram-Profilbild Genau wie deine Bio sollte dein Instagram-Profilbild dich als Musiker (oder Band) darstellen. Mit anderen Worten, es sollte zu deinem Image und deinem Vibe passen. Wenn du keine professionellen Fotos von dir oder deiner Band hast, könnte dies eine gute Gelegenheit sein, ein paar zu machen (du kannst sie auch in allen deinen Social Media Kanälen und auf deiner Website verwenden). Ein Logo oder ein Albumcover kann ebenfalls funktionieren. Der Platz ist recht klein, stelle also sicher, dass das von dir gewählte Foto auch gut in verkleinerter Darstellung aussieht. Link in der Insta Bio Instagram eignet sich sehr gut zur Selbstvermarktung für Musiker. Man kann ganz einfach einen Smartlink in die Insta Bio integrieren, damit Profilbesucher deinen Track/dein Album auf allen Streaming-Plattformen anhören können. Mit Linktree kann man sogar mehrere Links zu einem zusammenzufügen! Fülle dein Instagram Musiker Profil vollständig aus Plane deine Instagram Posts mit einem Content Kalender vor Der Instagram-Algorithmus mag es, wenn regelmäßig neue Inhalte gepostet werden. Anstatt aus Mangel an Inspiration irgendein altes, nichtsagendes Foto aus dem Jahr 2016 zu posten, kannst du deine Beiträge vorplanen, indem du einen Kalender erstellst. Somit kannst du dich immer an die wichtigen Beiträge (Storytelling, Albumveröffentlichungen usw.) erinnern, eine gewisse Logik in deine Instagram Beiträge einbauen und gut geordneten Content für deine Follower erstellen. Man kann zum Beispiel auch existierenden Trends wie #TBT (Throw Back Thursday) folgen oder einen eigenen Rhythmus festlegen. Wenn du noch mehr Hilfe benötigst, dann empfehlen wir dir unseren 365 Tage Social Media Planer für Musiker! Das Gute an Instagram ist, dass man selbst entscheiden kann, was man seinen Followern erzählen möchte; versuche dabei möglichst deine Followerschaft zu engagieren und bleibe durch regelmäßiges Posten präsent auf der Plattform. Erzähle deine Musiker Story Dokumentiere deine Reise als Künstler auf Instagram und nutze die Plattform nicht nur für Promotion. Vielleicht bist du ein unglaublich guter Percussionist oder hervorragender Gitarrist, aber am besten bist du eigentlich im Kochen. Dann sind das Dinge, die du unbedingt mit deinen Followern teilen solltest. Musik Fans wollen heutzutage mehr von dir erfahren und dazu gehören auch Dinge aus deinem Privatleben. Teile deine Geschichte als Musiker oder die deiner Band. Dabei kannst du deine geteilten Beiträge als eine Möglichkeit zu nutzen, um die Erzählung immer weiter fortzusetzen, also behalte das im Hinterkopf, wenn du deine Beiträge, Bilder und Videos erstellst. Du versuchst, deine Fans zu fesseln und sie mit interessanten und fesselnden Inhalten in deine Welt zu ziehen. Möglicherweise ist etwas Experimentierfreude erforderlich, um herauszufinden, auf welche Art von Inhalt deine Zielgruppe anspringt, also scheue dich nicht davor, verschiedene Dinge auszuprobieren, um herauszufinden, was funktioniert. Nutze auf Instagram Musiker und andere Bands als Inspiration Schaue dir auch die Instagram Musiker Accounts von Anderen an, die dir gefallen. Nutze sie als Inspiration, um ein visuelles Universum zu schaffen, welches zu dir und deiner Musiker Brand auf Instagram passt. Vergiss dabei jedoch nicht den Spaß an der Sache und dass du das tun solltest, was dir gefällt. Wenn du nur Fotos von deinen zubereiteten Gerichten auf deinem Instagram Musiker Account veröffentlichen willst, kannst du das gerne tun, aber dann solltest du auch erklären, warum das so ist (denke daran, dies auch in deiner Instagram Biografie zu erwähnen!). Entwickle eine starke visuelle Identität, um neue Follower zu gewinnen Ein hochwertiger Instagram Musiker Feed Das Mosaik deines Musiker Instagram Accounts sollte harmonisch und ansprechend aussehen. Finde eine möglichst originelle Idee, die dich von der Masse abhebt und dafür sorgt, dass deine potenziellen Fans dir folgen wollen, sobald sie auf deinem Profil landen. Bleibe dir selbst treu Um Follower für Instagram zu gewinnen, musst du zunächst eine Grundvoraussetzung erfüllen: Was ist deine Message, die du vermitteln möchtest? Ist dir dein Image wichtig? Dann solltest du ein Fotoshooting planen, das du im Verlauf deiner Instagram-Posts als Content nutzen kannst. Und was ist, wenn du dein Gesicht nicht zeigen willst? Auch das ist kein Problem: Definiere einfach ein Universum oder ein Thema, das zu deinem Musik Projekt passt und mit dem du dich wohl fühlst. Du solltest nie das Gefühl haben, dass der Content auf Instagram nicht mit deinem persönlichen Wohlbefinden im Einklang ist, weil deine Follower das spüren können. Wähle Qualität vor Quantität Obwohl es logisch erscheinen mag, ist es besser, wenige gute Bilder zu haben als tonnenweise schlechter. Denke über das Licht, den Rahmen, das Thema und vor allem über die Message nach. Was ist der Zweck deines Fotos? Eine Albumveröffentlichung, ein Musikvideo, einfach ein (schönes) Live-Video? Der Content wird je nach Zweck variieren. Und Musiker, die ein wenig unentschlossen sind,

Weiterlesen »