Webseite erstellen musiker
Allgemein

3 Wege, um in 2024 eine Musiker Website zu erstellen

Dieser Leitfaden wird Dir 3 Wege aufzeigen, wie Du eine professionelle Musiker Website nur mit grundlegendsten Computerkenntnissen einfach selber bauen kannst. Macht die eigene Homepage für Musiker in Zeiten von Social Media und Streaming überhaupt noch Sinn? Haben wir als Musiker nicht heutzutage mit Spotify, Apple Music, TikTok, Instagram oder Soundcloud nicht genügend Plattformen auf denen wir uns mit unserer Musik präsentieren können? Ja, das stimmt. Allerdings habe alle eben genannten Plattformen einen gemeinsamen Nachteil. Sie gehören uns nicht. Eine eigene Musiker Website (richtig aufgesetzt) ist dagegen ein Asset, welches wirklich in deinem Besitz ist. Du bist damit unabhängig von Algorithmus-Änderungen, welche deine organische Reichweite immer weiter einschränken. Und wenn eine Social Media Plattform mal vollkommen von der Bildfläche verschwinden sollte, kann Dir das auch egal sein. Deine Webseite bleibt für deine Fans für immer eine Art zu Hause im Internet. Oder wie eine digitale Visitenkarte. Aber damit hören die Vorteile nicht auf. Ein weiterer Vorteil ist die professionelle Email Adresse, welche Du mit deiner neuen Musik Webseite erhältst. Diese ist für den ersten guten Eindruck unerlässlich, wenn Du Pressekontakte anschreibst. Und wo wir schon beim Thema sind: Deine Webseite ist auch der Ort, wo Du dein Electronic Press Kit (EPK) hosten solltest. Es gibt noch viele weitere gute Gründe, sich als Musiker-in, Band oder Künstler Musik Seiten im Internet einzurichten. Überspringe den Rest dieser Einführung, wenn Du sofort Deine Musiker Webseite erstellen möchtest! Was macht eine gute Musik Website aus? Häufig bringen Webseiten keinen Erfolg, weil diese von Anfang an einen designorientierten Ansatz verfolgen. Mit anderen Worten, sie konzentrieren sich auf “schick” anstatt auf eine Strategie. Und so ist es auch bei Musikern. Du solltest dir als allererstes über den Zweck Deiner Website im Klaren sein. Warum existiert deine Musiker Website? Und dann solltest du deine Band Webseite nach einer klaren Strategie gestalten. Daraufhin kannst du den Erfolg deiner Band Homepage basierend darauf messen, ob diese Strategie aufgeht oder nicht. 1. Strategie deiner Musiker Website Deine Website muss gut aussehen. Aber was noch wichtiger ist, sie muss Deinen Zielen dienen. Dieser Part ist entscheidend für dein Musik Marketing. Laut Unternehmer.de ist einer der Hauptgründe, warum Websites scheitern, dass sie zu allgemein gehalten sind. Das heißt, die Person, die sie erstellt, hat nicht verstanden, welche Rolle die Website für Bands & Musiker beim Wachstum des eigenen Musikbusiness spielt. Anstatt die Musik Website so zu gestalten, dass sie ein oder zwei Dinge sehr gut macht, entwerfen sie ein “One-size-fits-all”-Modell. Wie bereits oben erwähnt, solltest du zuerst den Zweck Deiner Musik Homepage bestimmen. Im einzelnen solltest Du diese Frage beantworten: Wie wird deine Musiker Homepage dazu beitragen, dass dein Musik Business wächst? Wie wird sie deinen Alltag als Musiker oder der Band in irgendeiner Weise einfacher machen? Wird sie verwendet, um eine E-Mail Liste aufzubauen oder Produkte und deine Musik zu verkaufen? Oder möchtest du, dass die Leute sie benutzen, um dich für einen Auftritt zu kontaktieren? Also, bevor du mit der Erstellung beginnst, definiere den Zweck deiner Musiker Website. Danach kannst du jede Unterseite mit deiner Intention im Hinterkopf optimal gestalten. 2. Die wichtigsten Unterseiten einer Musiker Webseite Sobald du dir über den Zweck im Klaren bist, ist der nächste Schritt, einfach loszulegen. 🤘 An dieser Stelle kommen die wichtigsten Unterseiten ins Spiel. Es gibt vier davon….. Startseite (Home) Über mich Musik (oder “Shop”) Kontakt Jede Website für Musiker oder Bands sollte jeweils eine der vier eben genannten Unterseiten enthalten oder diese Sections auf der Homepage abgedeckt haben. Ich werde kurz erklären, warum sie wichtig sind. Startseite (Homepage) Deine Startseite oder Homepage sollte zwei Dinge tun. Du kannst ein hochwertiges Website-Design mit einem Supermarkt vergleichen. Wie in einem Supermarkt kommt man herein, sieht den Kassenbereich, die Produktarten sind kategorisiert. Wenn du dich verirrt hast, kannst du zurück an die Vorderseite des Ladens gehen, um dich zu orientieren. Das gleiche gilt für deine Musiker Website. In der digitalen Welt sind wir nur auf das beschränkt, was auf dem Bildschirm vor uns steht. Es ist leicht, sich zu verlaufen. Deshalb ist deine Homepage so wichtig. Wie die Vorderseite eines Supermarktes zu den einzelnen Produkten führt, ist deine Homepage ein Ort, an dem Menschen immer gehen können, um das zu finden, wonach sie suchen – dem Zweck deiner Musiker Website. Wenn du Deine Musik Homepage erstellen willst, solltest sie so einrichten, dass diese über jede Seite zugänglich ist. Über mich Seite Der Zweck deiner Über mich-Seite ist einfach: Der beste Weg dieses zu erreichen, ist, eine Geschichte zu erzählen. Deine Über mich Seite sollte dem Leser genügend Informationen über dich geben und auch einen Einblick in den Menschen hinter der Musik geben. Dieses hilft dir, dich von anderen abzuheben und deine Brand zu stärken. Musik (oder “Shop”) Der Zweck deiner Musik- (oder “Shop”-)-Seite ist einfach: Wenn Du einen guten Job mit deinem Branding gemacht hast und Merchandise oder Musik hast, die Deine Fans kaufen wollen, dann macht es Deine Shop-Seite einfach, dies zu tun. Kontakt Wolltest Du schon einmal mit Jemandem in Kontakt treten, konntest es aber nicht? Deine Kontakt-Seite löst dieses Problem. Soziale Kanäle, E-Mail, Telefonnummer – alles kommt auf diese Seite. Du möchtest leicht zu erreichen sein. Dafür gibt es deine Kontakt-Seite. 3. Ein Leadmagnet Ein Leadmagnet ist ein Werbegeschenk (Freebie), welches als Katalysator wirkt, um eine “neutrale Person” in Deine Fanbase zu bringen. Es ist ein entscheidender Schritt in der Beziehung zwischen potentiellen Fans und Künstlern und der Schlüssel zu nachhaltigem Wachstum als Musiker. Es gibt viele Varianten eines Leadmagnets. Am häufigsten (und am wenigsten effektiv) ist der “Trage dich für meinen Newsletter ein” Ansatz. Es kann auch ein “Buche mich/unsere Band”-Formular auf Deiner Kontaktseite sein. Der Zweck eines Leadmagnets sollte darin bestehen, deine E-Mail Liste aufzubauen und damit digitale Produkte (bzw. Musik) zu verkaufen. Deine Webseite sollte so gestaltet sein, dass der Leadmagnet nicht zu übersehen ist. Dies ist wichtig, da ein Leadmagnet in der Regel neue Fans nach der Anmeldung in einen Musik Marketing Funnel bringt. Mehr dazu findest Du in unserem Artikel über Musik Marketing. Nachdem sich

Weiterlesen »