Mit Musik Geld verdienen: 10 interessante Wege für mehr Umsatz

Wenn du mit Musik Geld verdienen und von deiner Passion leben willst, brauchst du im modernen Musik Business mehrere Einkommensquellen. In diesem Artikel erfährst du 10 fantastische Wege, wovon einige bestimmt ganz neu für dich sind und dir einen völlig neuen Horizont eröffnen.

Wie verdienen Musiker Geld? Mit sinkenden Plattenverkäufen und geschlossenen Konzerthallen müssen Musiker & Bands heutzutage alternativen Einkommensquellen aufgeschlossen sein. Mit Musik Geld verdienen im Internet ist eigentlich gar nicht so schwer. Mit ein paar kreativen Ideen kannst du schon loslegen, um mit deiner Musik Geld verdienen zu können.

1. Deine Musik verkaufen

Auch wenn immer mehr Menschen ihren Musikkonsum ausschließlich über die Streaming Plattformen befriedigen, kann der Verkauf der eigenen Musik nach wie vor eine lukrative Einkommensquelle sein. Die Gründe dafür sind vielfältig. Viele Musik Fans kaufen gerne noch CDs oder Vinyl, um einerseits ihren unabhängigen Lieblingskünstler zu unterstützen und sich andererseits den Tonträger als cooles Merchandise zu Hause in den Schrank zu stellen. In bestimmten Genres hat besonders die Vinyl Platte parallel zum Siegeszug der Streaming Plattformen einen Aufschwung erlebt. Vielleicht auch, weil viele Menschen einen Ausgleich zur immer größer wachsenden Digitalisierung der Musik suchen.

Der beste Weg, deine Musik zu verkaufen ist über die eigene Band Webseite. Neben digitalen Downloads solltest deine Musik auch in physischer Form anbieten und kannst sowohl CDs als auch Vinyl verkaufen, je nachdem, worauf Deine Fans abfahren. Eine eigene Musiker oder Band Homepage ist die beste Möglichkeit, deine Musik vermarkten und eigene Songs verkaufen zu können. Keine Ahnung, wo du anfangen sollst? Wir haben einen Artikel speziell über Band-Webseiten geschrieben, in dem du die Vorteile und den Nutzen einer professionellen Band Webseite erfahren kannst.

Hier gehts zum Instagram Live Talk “Deine Musik verkaufen”

2. Merchandise verkaufen

Band-Merchandise ist ein großes Geschäft, besonders wenn du ein Musiker oder eine Band mit einer sehr loyalen Anhängerschaft bist. Sowohl Indie-Bands als auch gesignte Bands können ihre eigenen Produkte relativ einfach unter die Leute bringen. Wenn du Live-Shows machst, kann schon der Druck einer kleinen Charge, die du an deinem Merch-Tisch anbietest, helfen, mehr Geld mit Musik verdienen zu können.

Aber lasse Dich nicht von teuren Vorab-Investitionen hinreißen, bis du sicher bist, dass auch eine Nachfrage besteht. Ein guter Hack, um Designs vorab zu testen ist die Arbeit mit sogenannten Print on Demand Anbietern. Diese ermöglichen es dir nämlich Designs im Handumdrehen zu testen, indem einfach per Knopfdruck Merch-Artikel deiner Wahl in deinen Online Shop anbietest ohne vorab zu produzieren. Bei einem Verkauf werden die Artikel dann “on demand” vom jeweiligen Anbieter gegen eine Gebühr gedruckt und verschickt. Ich empfehle dafür den Anbieter Printful.

Entwerfe deine eigenen T-Shirts, Pins und Aufnäher, Aufkleber und anderes Merch. Verkaufe es auf Konzerten, über E-mail Marketing und auf deiner Band Webseite. Merchandise macht sich besonders gut auf Shows, wenn deine Fans dich gerade spielen gesehen haben und alle noch von der Performance geflasht sind. Solange du deine Unkosten niedrig hältst, können Merch-Produkte deinem Einkommen einen netten kleinen Schub geben.

Da CDs allein heutzutage oft nicht einfach zu verkaufen sind, kann ich jeden Musiker nur ermutigen, Merch-Bundles zu erstellen. Es ist an der Zeit, über den Tellerrand zu schauen. Überlege, wie du deine Merch-Bundles einzigartig und wirklich spannend für deine Fans machen kannst. Was kannst du zu einem Merch-Bundle hinzufügen, das sehr persönlich ist? Wie wäre es z.B. mit handgeschriebenen Songtexten. Oder vielleicht bist du auch ein Bastler oder Künstler und kannst einzigartige Geschenke für deine Fans herstellen. Vielleicht hast du ja ein Buch geschrieben oder hast vor, eins zu schreiben? Oder wie wäre es mit einem personalisierten Video direkt für jeden Fan, der ein Merch-Bundle kauft? Überlege, wie du deine Zeit und deine einmaligen Begabungen nutzen kannst, um Dinge zu kreieren, die deine Fans wollen und die sie nirgendwo anders bekommen können.
Vielleicht kannst du deine Fans befragen, um herauszufinden, welche der Ideen, die du dir ausgedacht hast, sie ansprechen. Erstelle dann ein zeitlich begrenztes Bundle mit CDs, Merch-Artikeln und einzigartigen Gegenständen und vermarkte es.

Hier gehts zum Instagram Live Talk “Merch verkaufen”

3. Live Streaming

Mit Musik Geld verdienen können wir natürlich auch, indem wir Live gehen. Du kannst ein virtuelles Trinkgeldglas einrichten, mit dem deine Fans dir sofort Geld schicken können. Dafür brauchst du ein PayPal.com Geschäftskonto und musst dann noch zusätzlich ein PayPal.me-Konto erstellen. Das verbindest du dann mit deinem PayPal-Konto. Du bekommst einen individuellen Link, den du immer teilen kannst, wenn du live gehst. Der SCHLÜSSEL ist, diejenigen, die dich unterstützen wollen, zu ermutigen, aber nicht als Bettler rüberzukommen.

Was kannst du in einem Live-Stream teilen? Live-Auftritte sind zwar die offensichtlichste, aber nicht die einzige Option. Es gibt so viele interessante und unterhaltsame Möglichkeiten, mit deinen Fans in Kontakt zu treten und sie zum Einschalten zu animieren. Songwriting-Sessions, Heimstudio-Touren, Masterclasses, Q&As – wenn du dich wohl dabei fühlst, probiere es aus! Man weiß nie, was bei den Zuschauern ankommen könnte. Du kannst sogar alles miteinander kombinieren – vielleicht spielst du ein paar Songs und machst dann eine Pause, um ein paar Minuten lang mit dem Publikum zu plaudern, während du die Kommentare liest, um Leute anzusprechen und Fragen zu beantworten.

Live-Streaming ist eine großartige Möglichkeit für dein Publikum, wirklich mit dir als Person zu interagieren und Teile deiner Persönlichkeit kennenzulernen, von denen sie vorher vielleicht noch nichts wussten. Sobald sie anfangen, dir deinetwegen zu folgen, werden sie zu den Super-Fans, von denen jeder Künstler träumt.
Wie auch immer du dich entscheidest, versuche, den Aspekt der Live-Interaktion so stark wie möglich zu betonen. Es wird sich intimer und persönlicher anfühlen und weniger wie ein zufälliges YouTube-Video eines Auftritts, das sie sich jederzeit ansehen könnten. Gebe den Leuten einen Grund, dir live zuzusehen und das Gefühl, dass sie ein echter Teil dieser Experience sind. Das kann Spass machen und ist ein toller Weg, um mit eigener Musik Geld verdienen zu können.

Hier gehts zum Instagram Live Talk “Live Streaming”

4. Super-Fan-Clubs

Diese neuartigen Fan Clubs sind eine der spannendsten Möglichkeiten, um im neuen Musikbusiness mit Musik Geld verdienen zu können. Ähnlich wie beim Crowdfunding generiert man damit Geld von seinen SUPER-Fans mit dem Unterschied, dass man hier mit einem Abo-Modell arbeitet. Patreon ist eine der besten Optionen für die Schaffung eines Abo-Einkommens.

Du kannst diese Fan-Abonnements auf deiner eigenen Website verkaufen oder über Email-Marketing verkaufen. Am besten eignet sich dieses Geschäftsmodell wie bereits erwähnt für deine treuesten und besten Fans (Super-Fans).

Du kannst verschiedene Abo-Preiskategorien erstellen und deinen Fans dann verschiedene Vorteile basierend auf diesen Preiskategorien anbieten – z.B. in Kategorie 1 erhalten die Fans 2 Songs pro Monat. In Kategorie 2 erhalten sie 2 Songs plus ein privates Performance-Video, usw. Sei dabei kreativ. Frage dein Publikum, welche speziellen Inhalte sie interessieren würden.

Es gibt viele Künstler oder Content Creators, die ein Teilzeit- und sogar ein Vollzeiteinkommen NUR durch ihre Patreon-Abonnements erzielen. Besonders beliebt ist dieses Geschäftsmodell unter YouTubern und es gibt keinen Grund, warum wir als Musiker dieses Modell nicht auch für uns nutzen sollten. Der grosse Vorteil ist, dass dieses dir ein regelmäßiges Einkommen (wie ein Gehalt) ermöglicht, auf das du zählen kannst, um jeden Monat deine Rechnungen zu bezahlen. Definitiv einer der coolsten Wege, um Geld mit Musik verdienen zu können.

Hier gehts zum Instagram Live Talk “Super-Fan-Clubs”

5. Privatunterricht online geben

Ich kenne jede Menge von Musikern, die mit Musik Geld verdienen, indem sie nebenbei Schülern online Privatunterricht geben. Ich kenne sogar Leute, die Klavier-, Gitarren- und Gesangsunterricht über das Internet geben!
Wenn es für dich in Ordnung ist, Kinder zu unterrichten, gibt es eine Menge Möglichkeiten, eine ganze Online-Schule aufzubauen. Besonders jetzt, da Kinder immer mehr an Online-Plattformen gewöhnt sind, kann virtueller Unterricht eine spannende Option für sie sein. Und für dich ein wunderbarer Weg, um mit Musik Geld verdienen zu können. Die Eltern müssen sie auch nirgendwo hinfahren, was es zu einer Win-Win-Situation für alle Beteiligten macht!
Aber vielleicht unterrichtest du auch lieber Erwachsene. Auch so kannst du gutes Geld mit Musik verdienen. Viele Erwachsene haben das Erlernen eines Musikinstruments oder das Verbessern ihrer Stimme ganz oben auf ihre Wunschliste gesetzt, und du kannst ihnen dabei helfen. Ein Unterrichtsplan kann extrem flexibel sein, so dass du ihn um deine Auftritte, Live-Streaming und Mini-Touren herum organisieren kannst.

Hier gehts zum Instagram Live Talk “Privatunterricht online geben”

6. Als Songwriter Geld verdienen

Als Songwriter eigene Songs zu verkaufen ist eine besonders interessante Möglichkeit. Du bekommst immer dann Tantiemen, wenn der von Dir geschriebene Song gespielt wird. Dieses ist ein wunderbarer Weg, um auf passive Weise mit Musik Geld verdienen zu können. Es gibt dabei verschiedene Wege, um mit Songwriting als Musiker Geld verdienen zu können.

Eigene Songs verkaufen: Du könntest Lieder für andere Musiker schreiben bzw. komponieren und deine selbst geschriebene Songs verkaufen.

Filmmusik verkaufen: Alternativ kannst du Musik auch speziell für Film und Fernsehen komponieren. Dieses kann ebenfalls ein lukratives Geschäftsmodell sein.

Songtexte schreiben und verkaufen: Du musst nicht zwangsläufig einen Song verkaufen, um mit Musik Geld verdienen zu können. Selbst wenn du dich nur auf das Texten konzentrierst, kannst du deine Songtexte verkaufen und als Künstler Geld verdienen.

Was verdient ein Songwriter? Von wenigen hundert Euro bis viele tausend Euro pro Monat ist praktisch alles möglich und stark von deinem individuellen Erfolg als Songwriter abhängig.

Hier gehts zum Instagram Live Talk “Als Songwriter Geld verdienen”

7. Session Arbeit

Eine weitere Möglichkeit, mit Musik Geld verdienen zu können, ist, sich als Session-Musiker zu betätigen. Studios engagieren oft Künstler für Sessions. Als Sänger oder Instrumentalist könntest du für andere Musikprojekte oder sogar in der Werbung arbeiten. Solokünstler brauchen Leute im Studio, die verschiedene Instrumente in ihren Aufnahmen spielen und auch Background-Sänger sind gefragt. Vielleicht hast du ja sogar die Möglichkeit, Mitglied der Backing-Band eines Künstlers zu werden, sobald das Album fertig ist und die Tour beginnt.

Selbst wenn du das nicht tust, ist es eine gute Möglichkeit, dich in der Branche zu vernetzen. Du weisst bereits, dass du Talent hast, aber die Zusammenarbeit mit anderen Musikern kann Deine Fähigkeiten weiter verfeinern und dir helfen, ein nützliches Netzwerk aufzubauen.

Dank des Internets ist es heutzutage sogar möglich, deine Dienstleistungen weltweit anzubieten. Plattformen wie SoundBetter oder AirGigs bieten dir die Möglichkeit, deine Dienstleistungen weltweit online anzubieten. Ganz egal, ob als Session Musiker, Songwriter, Produzent oder Mixing-Engineer.

Hier gehts zum Instagram Live Talk “Session Arbeit”

8. Licensing

Jeder einzelne Film und jede einzelne Fernsehsendung muss an der einen oder anderen Stelle einen Soundtrack oder ein Hintergrundlied haben. Musikverantwortliche in Film, Fernsehen, Werbung und Trailern sind immer auf der Suche nach frischen Melodien, die in die Form ihres Projektes passen.

Wenn Du Deinen Song in einem Film, einem Werbespot oder einer Fernsehshow platzieren lässt, besteht die Chance, dass sie Dir eine Lizenzgebühr zahlen. Die Lizenzierung bezieht sich auf den Akt, die Rechte zur Nutzung der Musik zu erhalten.

Musiker werden sich oft selbst damit beauftragen, Klanglandschaften für Film und Fernsehen zu schaffen. Einige Musiker bieten ihre Musik-Lizenzrechte sogar Produktionsfirmen gegen eine festgelegte Gebühr an. Diese Gebühren sind sehr unterschiedlich, je nachdem, wie hoch das Budget für das Projekt ist und wie sehr sie sich Deinen Song wünschen. Dieses kann ein sehr lukrativer Weg sein, um Geld mit Musik verdienen zu können.

Hier gehts zum Instagram Live Talk “Licensing”

9. Online Kurse

Der Verkauf von Online-Masterclasses oder eines Online-Kurses ist eine hervorragende Möglichkeit, mit Musik Geld verdienen zu können.
Einen Online-Kurs zusammenzustellen und zu verkaufen, kann sich erstmal sehr einschüchternd anfühlen. Es muss aber gar nicht kompliziert und aufwändig sein, wie du vielleicht denkst. Wenn du bereits Unterricht gibst, kennst du wahrscheinlich schon die Fragen, die du deinen Schülern immer wieder beantworten musst. Vielleicht hast du auch ein eigenes System entwickelt, um bestimmte Konzepte zu unterrichten. Diese könnte bereits die Grundlage für einen Online-Workshop oder -Kurs bilden.
Aber auch wenn du noch nie unterrichtet hast, hast du wahrscheinlich trotzdem einen Kurs oder Workshop in dir. Überlege einmal, was für Fragen Ihnen Freunde oder andere Musiker ständig stellen. Was würden sie sagen, ist deine “Superkraft” (musikalisch oder anderweitig)? Eine gute Plattform, um deinen Online Kurs unkompliziert anzubieten ist die Plattform Udemy.

Hier gehts zum Instagram Live Talk “Online Kurse”

10. Affiliate Marketing

Vielleicht hast du noch nie von dem Begriff “Affiliate Marketing” gehört? Affiliate Marketing wird oft als ein anderer Name für ein Empfehlungsprogramm verwendet. Es geht darum, Produkte und Dienstleistungen, die einem gefallen, anderen zu empfehlen und dafür einen Prozentsatz zu erhalten.
Das Tolle an Affiliate-Programmen ist, dass deine Empfehlung nachverfolgt werden kann, indem du einfach einen speziellen Link benutzt, den sogenannten Affiliate-Tracking-Link. Dadurch lässt sich das Produkt oder die Dienstleistung überall im Internet bewerben, auch in den sozialen Medien, in E-Mails und auf deiner Website.
Affiliate Marketing ist eine praktische Möglichkeit, um passiv mit eigener Musik Geld verdienen zu können.

Ein sehr beliebtes Partnerprogramm ist das Amazon Partnerprogramm (obwohl sie kürzlich ihre Prozentsätze deutlich gesenkt haben). Du kannst dich beim Amazon Partnerprogramm kostenlos anmelden und dann anfangen, Produkte zu empfehlen, einschließlich deiner Lieblingsbücher, Musik, Filme, Ausrüstung und mehr. Du kannst es sogar nutzen, um deine eigene Musik zu empfehlen, die auf Amazon erhältlich ist. Du kannst dich auch an deine Lieblingsverkäufer wenden, um zu sehen, ob sie ein Partnerprogramm anbieten. Wenn sie kein monetäres Programm anbieten, bieten einige vielleicht Website-Guthaben als Bezahlung an.

Eine weitere großartige Möglichkeit, ein Affiliate-Einkommen zu erzielen, sind Programme, die du selbst benutzt hast. Kontaktiere die Anbieter von Online-Kursen und Lehrern, deren Programme du genutzt hast und die du gerne weiterempfiehlst, weil du mit ihnen Erfolge erzielt hast. Viele haben bereits ein Partnerprogramm eingerichtet und werden dir den Link zur Anmeldung geben, damit du deinen Werbelink bekommen kannst. Wenn sie noch keine Affiliates akzeptieren, kannst du sie vielleicht dazu inspirieren, es anzubieten.

Wenn du ein Student von uns bist und eines unserer Programme bewerben möchtest, schicke mir einfach eine E-Mail an oliver@musikerkanal.com und wir werden dir den Start ermöglichen.

Hier gehts zum Instagram Live Talk “Affiliate Marketing”

Fazit

Wenn du davon träumst mit Musik Geld verdienen zu können und offen dafür bist, auch nur ein paar neue Einnahmequellen auf dieser Liste zu erkunden, bin ich mir sicher, dass du das nachhaltige Einkommen, das du dir wünschst, mit deiner Musik aufbauen kannst. Um ein solides Fundament für dein Musikerbusiness zu schaffen, solltest du mindestens 4 Haupteinnahmequellen aus dieser Liste wählen. Mit Musik Geld verdienen ist gar nicht so schwer – fang einfach an!

Schreibe einen Kommentar

HOL DIR JETZT DEIN GRATIS EBOOK!

Dann werde Teil unserer kostenlosen E-Mail-Community mit exklusiven Tipps und Angeboten rund um das Thema Musik Marketing.

Als Willkommensgeschenk bekommst Du das E-Book Musik Marketing Promo Guide.

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst die Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik gemäß unserer Datenschutzbestimmungen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner