Musiker Onlineshop
Allgemein

3 Wege, um in 2024 einen Musiker Onlineshop zu erstellen

Als ambitionierter Künstler oder Band kommt man heutzutage nicht mehr am eigenen Musiker Onlineshop vorbei. Warum das so ist liegt auf der Hand: Die meisten Musiker, Künstler und Bands können nicht alleine von ihren Tantiemen bzw. Streaming Lizenzgebühren leben. Wir brauchen also neue Wege, um mit unserer Musik Geld zu verdienen. Einen eigenen Merchandise Shop erstellen ist daher eine gute Idee. Dort können wir unsere Fanartikel und natürlich auch unsere Musik online verkaufen. Einen eigenen Musiker Onlineshop zu erstellen ist heute kein Hexenwerk mehr. Häufig sind es nur ein paar Klicks und schon hast Du deinen eigenen Musiker Shop. Die besten drei Wege verrate ich Dir in diesem Blogartikel 🤗 Als unabhängiger Künstler oder Musiker sollte es dein oberstes Ziel sein, deine Musik und dein Merch direkt über deine eigenen Musiker Onlineshop zu verkaufen. Plattformen wie Bandcamp oder auch digitale Händler wie iTunes, Amazon und Google Play können ergänzend in deiner Verkaufsstrategie eingesetzt werden. Wenn Du dazu mehr erfahren möchtest, empfehle ich Dir meinen Artikel Musik verkaufen. Jedoch kommen diese Anbieter sehr schnell an ihre Grenzen, wenn es darum geht, den Verkaufsprozess zu individualisieren oder spezielle Produkte ausserhalb der üblichen Standards anzubieten. Während Du lediglich Deine eigene Musik auf iTunes verkaufen kannst, bietet Dir ein eigener Musiker Onlineshop auf deiner Webseite zusätzliche Vorteile, auf die Du nicht verzichten solltest. Zum Beispiel kannst mit Hilfe von Print on Demand Anbietern blitzschnell neues Band Merch erstellen und dieses auf Knopfdruck in deinem neuen Musiker Onlineshop zum Verkauf importieren. Dank Print on Demand Anbietern spielt es dabei sogar keine Rolle mehr, ob Du 5 oder 50 neue Produkte in Deinen Shop importierst und sie Deinen Fans zum Verkauf anbietest. Dein eigener Merchandise Shop bietet aber noch mehr Vorteile… Vorteile einer eigenen Künstler Homepage mit integriertem Music Merchandise Shop Nachdem wir die Vorteile eines Musik Online Shop geklärt haben, werde ich Dir nun wie versprochen die drei besten Wege vorstellen, wie Du Deinen eigenen Musikshop online einrichten kannst. 1. Einen Musiker Onlineshop mit IndieFunnels erstellen In diesem Tutorial zeige ich dir, wie du mit IndieFunnels einen professionellen Onlineshop für Musiker einrichten kannst, um dein Merchandise und deine Musik effektiv zu verkaufen. IndieFunnels bietet eine einfache und zugleich leistungsstarke Lösung, die speziell auf die Bedürfnisse von Musikern zugeschnitten ist. IndieFunnels unterscheidet sich von anderen Plattformen durch seine Nutzerfreundlichkeit und die speziell für Musiker entwickelten Funktionen. Anstatt dich mit komplizierten Einstellungen und zahlreichen Plugins herumschlagen zu müssen, bietet IndieFunnels eine All-in-One-Lösung, die alles enthält, was du für den erfolgreichen Verkauf deiner Musik und Merchandise benötigst. Nach der Anmeldung und einer Einrichtung, die wenige Minuten dauert, ist dein Musik Shop online. Schritt 1: Account erstellen Beginne damit, einen Account bei IndieFunnels zu erstellen. Folge den Anweisungen, um dein Profil einzurichten. Dies ist der erste Schritt, um deinen eigenen Musiker Onlineshop zu eröffnen. Schritt 2: Eine Vorlage auswählen Beginne , indem du eine Onlineshop Vorlage auswählst, die am besten zu deinem musikalischen Stil und deiner Marke passt. IndieFunnels bietet eine Vielzahl von speziell für Musiker Onlineshop Vorlagen, die nicht nur optisch ansprechend, sondern auch funktional sind. Wähle die Vorlage, die dir am meisten zusagt, und passe sie im nächsten Schritt weiter an, um sie perfekt auf deine Bedürfnisse abzustimmen. Schritt 3: Shop einrichten Nachdem du eine Vorlage ausgewählt hast, geht es an die Einrichtung deines Onlineshops: Indem du diese Schritte sorgfältig durchführst, stellst du sicher, dass dein Shop bereit ist, Kunden ein reibungsloses und angenehmes Einkaufserlebnis zu bieten. Schritt 4: Deinen Shop anpassen IndieFunnels bietet eine Reihe von Anpassungsoptionen, mit denen du das Erscheinungsbild deines Shops auf deine Marke abstimmen kannst. Du kannst dein eigenes Logo hinzufügen, die Farben anpassen und sogar Rabatte oder Gutscheincodes erstellen, um Verkäufe anzukurbeln und eine Bindung zu deinen Fans aufzubauen. Schritt 5: Marketing und Promotion Sobald dein Shop eingerichtet ist, ist es an der Zeit, ihn zu bewerben. IndieFunnels integriert sich nahtlos in soziale Medien und E-Mail-Marketing-Tools, sodass du deine Produkte effektiv bewerben und deine Fans direkt erreichen kannst. IndieFunnels ist die perfekte Lösung für Musiker, die in die Welt des E-Commerce eintauchen möchten, ohne sich mit der Komplexität herkömmlicher Plattformen auseinandersetzen zu müssen. Mit seiner benutzerfreundlichen Oberfläche und den musikerspezifischen Funktionen kannst du in kürzester Zeit einen professionellen Musiker Onlineshop erstellen und deine Musik sowie Merchandise weltweit verkaufen. Starte jetzt und verwandle deine musikalische Leidenschaft in ein florierendes Online-Geschäft. 2. Einen Musiker Onlineshop mit Shopify erstellen Zahlreiche Musik Shops sind mit Shopify gemacht. Es ist eine der beliebtesten und leistungsfähigsten eCommerce-Plattformen der Welt. Es ist einfach zu bedienen und bietet in fast jeder Hinsicht größtmögliche Flexibilität – vom Aussehen deines Musik Online Shops bis hin zu den Funktionen im Backend. Wenn Du Deinen Band Merchandise Shop mit Shopify einrichtest und alles richtig machst, werden Deine Besucher nicht einmal merken, dass Du Shopify benutzt (im Gegensatz zu anderen Onlineshops von Drittanbietern), welches Deinen Fans eine aussergewöhnliche Shopping-Experience bietet. Außerdem wirkt deine Musik Brand dadurch etabliert – auch wenn du gerade erst startest -, denn es sieht so aus, als hättest Du viel Geld für einen Webdesigner ausgegeben. Shopify nimmt keinen Prozentsatz oder eine Gebühr von den Produkten, die man verkauft. Stattdessen verlangen sie eine monatliche Pauschalgebühr für die Nutzung der Plattform. Das bedeutet, dass Du so viel verkaufen kannst, wie Du willst, ohne dass Du Dir Sorgen machen musst, dass Deine Gebühren steigen. Die monatliche Gebühr, die bei 29$ beginnt mag für viele Anfänger abschreckend wirken. Jedoch hast Du den Betrag ab einem bestimmten Verkaufsvolumen ganz schnell wieder drin. Ähnlich wie bei WordPress lässt sich das Aussehen Deines Shopify-Shops ganz individuell gestalten. Dazu wählst Du ein Theme aus, mit dem du die Art und Weise, wie deine Bilder erscheinen, wie deine Links aussehen und das Gesamtformat, in dem alle Informationen angezeigt werden, gestalten kannst. Es gibt Tausende von Themes zur Auswahl. Einige sind kostenlos, während andere mit einer einmaligen Gebühr verbunden sind. Und es gibt auch eine Menge kostenloser sowie kostenpflichtiger Plugins, die den Funktionsumfang Deines Musiker Onlineshops noch erweitern können. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass das Hinzufügen von

Weiterlesen »